Bericht SZ vom 28.11.2009: HCÜ hofft auf Rückkehrer Thönes

HCÜ hofft auf Rückkehrer Thönes

Handball-Saarlandliga: Überherrn will gegen TuS Elm-Sprengen die ersten Punkte holen

"Ab jetzt gilt es", fordert Handballtrainer Achim Jung von seinem Team, dem Tabellenletzten der Saarlandliga HC Überherrn. Gegen den TuS Elm-Sprengen soll am Samstag endlich der erste Saisonsieg her.

 

sp-thönes_1805     Jörg Thönes (am Ball) gibt im Rückraum des HC Überherrn sein Coemback. Ob es mit dem Routinier besser laufen wird? Foto: Klos



 

 
Überherrn. In der Handball-Saarlandliga erwartet Schlusslicht HC Überherrn am Samstag, 18 Uhr, den TuS Elm-Sprengen zum Prestige-Duell. "Natürlich wollen wir beide Punkte holen. Ich gehe immer in ein Spiel, um zu gewinnen", sagt HC-Trainer Achim Jung und hofft auf den ersten Sieg. Bislang konnte sein neu formiertes Team keinem Gegner gefährlich werden. Gegen den Tabellenneunten Sprengen, einen direkten Abstiegskonkurrenten, soll sich das ändern. Grund zur Hoffnung gibt Jung die ansteigende Formkurve seines Teams. "Die ersten sechs Spiele haben noch zur Vorbereitung gehört. Ab jetzt gilt es", erwartet Jung in der heimischen Adolf-Collet-Halle vollen Einsatz.

Seine Trumpfkarte im Derby ist sicherlich Rückkehrer Jörg Thönes. Eigentlich hatte der routinierte Torjäger schon seinen Rücktritt erklärt. Nach längerer Pause will der 39-Jährige nun wieder für mehr Druck im HC-Rückraum sorgen und helfen, den letzten Platz zu verlassen. "Es geht nur über den Kampf. Spielerisch dürfte uns das junge Sprenger Team noch leicht überlegen sein", erwartet Jung ein rasantes Tempo-Spiel. Markus Zeimet sieht es ähnlich. Und der Trainer des TuS Elm-Sprengen, der auf Linksaußen Rene Eisenbeis (Bänderdehnung) verzichten muss, ist gewarnt: "Wie aus Gesprächen zwischen den Spielern beider Mannschaften zu entnehmen war, möchte Überherrn gegen uns die ersten Punkte holen. Wir nehmen diese Partie deshalb sehr ernst."

Der HC Dillingen-Diefflen hat am Sonntag die VTZ Saarpfalz II zu Gast. Das Team von Trainer Patrick Grabenstätter will seinen Aufwärtstrend fortsetzen und den vierten Tabellenplatz mit einem Sieg gegen den Siebten festigen. Anwurf in der Sporthalle Diefflen ist um 17.30 Uhr. ros

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    leser (Mittwoch, 09 Dezember 2009 00:59)

    der 32-Jährige

Counter

zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!
zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!