Spielbericht vom Wochenende 15/16.05.2010

1. Herrenmannschaft - TV Altenkessel 32:23 (15:10)

 

Tot geglaubte leben länger. Am Anfang der Saison hätte niemand daran geglaubt, aber die neu formierte Mannschaft des HC Überherrn hat den Klassenerhalt in der Saarlandliga geschafft.

Am Samstagabend empfing unsere Mannschaft den Tabellenletzten TV Altenkessel. Zu Beginn des Spiels merkte man dem Team die Nervosität an, aber schnell hatte sich die Mannschaft um Trainergespann Jung/Roser gefangen. Beim Stand von 6:4 für den TVA legten die Überherrner Spieler endlich los. Mit einem Zwischensprint konnte man mit 10:6 in Führung gehen und gab diese das ganze Spiel über nicht mehr ab.

Mit 15:10 ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit konnte man an die gute Leistung des ersten Abschnittes anknüpfen und konnte so den Vorsprung schnell auf 18:12 ausbauen. Auch ein zwischenzeitliches Umstellen der Abwehr auf eine Manndeckung gegen Benjamin Sauder half dem TV Altenkessel nicht. So konnte der HC Überherrn einen verdienten 32:23 Sieg erringen und so die Ernte für ein Jahr harte Arbeit einfahren.

Einziger Wehrmutstropfen in einer durch beide Mannschaften sehr fair geführten Partie war die Verletzung des Spielers Christoph Kammer, der nach einem Zusammenstoß mit unserem Torwart verletzt ins Krankenhaus gebracht werden mußte. Auf diesem Wege wünschen wir ihm Gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Fazit des Spiels: Durch eine mannschaftliche Geschlossenheit und Kampfeswillen konnte unser Team einen tollen Sieg einfahren. Nach dem Spiel bedankten sich die Spieler bei ihren Fans, die sie in allen Spielen der Saison immer unterstützten.

Es spielten: Andreas Häcker, Alfred Hene, Markus Remark (1), Benjamin Sauder (9), Domenic Theobald (7), Dirk Heller (6), Stephane Muller, Ludovic Merck, Karsten Roser (1), Sylvain Jund (6), Stephan Weissgerber (1), Nicolas Poncelett (1). (A.H.)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Counter

zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!
zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!