Spielbericht vom Wochenende 18/19.09.2010

SV 64 Zweibrücken II – 1. Herrenmannschaft 36:33 (19:20)

1. Herrenmannschaft wartet weiter auf den ersten Sieg!

Mit nur 2 Auswechselspieler trat unsere Mannschaft am Samstag die Reise nach Zweibrücken an.

Die 1. Halbzeit verlief zwischen den beiden Mannschaften sehr ausgeglichen. Mal führte der SV 64 Zweibrücken mal unsere Mannschaft. Aber es konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen immer wieder fiel der Ausgleich. Zur Pause konnte der HC Überherrn mit 19:20 in Führung gehen.

Den Anfang der zweiten Halbzeit verschlief unsere Mannschaft. So konnte sich der SV 64 Zweibrücken 5 Tore in Folge erzielen und sich so zu einem 24:21 Vorsprung absetzen. Doch der HC Überherrn steckte nie auf und kämpfte sich bis kurz vor Ende des Spiel zu einem 34:33 heran. Doch in dieser Phase fehlte der noch jungen Mannschaft um Trainer Achim Jung das nötige Quentchen Glück. Statt den Ausgleich zu erzielen mußte man ein erneutes Tor des SV Zweibrücken hinnehmen, der zum Ende mit 36:33 das Spiel für sich entscheiden konnte.

Fazit des Spiels: Mit der gezeigten Leistung kann man sehr zufrieden sein. Wenn die Mannschaft weiter hart an sich arbeitet, dann wird sich das fehlende Glück in den kommenden Spielen für unser Team auch einstellen.

Am nächsten Samstag empfängt die 1. Herrenmannschaft um 18:00 Uhr die Untere Saar II in der Adolf-Collet-Halle. Wenn man an die gezeigte Leistung anknüpfen kann und mit ihren Fans im Rücken wird man versuchen die ersten Punkte für diese Saison einzufahren. (A.H.)

männliche A-Jugend – TV Merchweiler 25:16

Auch im 3. Spiel dieser noch jungen Oberligasaison konnte unsere männliche A-Jugend gegen den TV Merchweiler siegreich vom Platz gehen. Aber was heute auf dem Platz abging, ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Na ja, unsere Jungs begannen gut, standen in der Abwehr sicher und führten nach 10 Minuten sicher mit 6:1. Was dann geschah ist unerklärlich. Ein Angriff nach dem anderen wurde überhastet oder ungenau abgeschlossen. Abspielfehler, technische Fehler, es war ein Grauen. 10 Minuten gelang der Osbildtruppe kein Treffer. Da auch Merchweiler nicht viel einfiel, ging es mit 9:6 !!!! in die Pause. Im 2. Abschnitt wurde das Spiel unserer Mannschaft etwas besser, aber immer noch zu viele leichte Fehler. Unzählige Fehlwürfe freistehend, es war zum Haare raufen Dennoch gelang es, sich Tor um Tor abzusetzen und man gewann am Ende ungefährdet mit 25:16.

Fazit: Dieses Spiel war keine Werbung für den Handballsport. Hauptsache 2 Punkte, aber spielerisch desolat. Vielleicht sollte man am Vortag nicht so heftig Geburtstag feiern. Im nächsten Spiel in Dillingen/Diefflen erlebt man mit so einer Leistung ein Debakel. Ihr könnt es aber auch anders. (A.S.)

HC Schmelz – männl. B-Jugend 20:36

Am Sonntagvormittag waren wir zu Gast beim HC Schmelz, dem derzeitigen Tabellenzweiten. Genau wie wir mit drei Siegen aus drei Begegnungen auf der Habenseite, ließen wir jedoch von der ersten Sekunde keinen Zweifel daran, wer heute als Sieger vom Platz gehen wollte. Mit schnell vorgetragenen Angriffen und sicheren Abschlüssen stand es bereits nach wenigen Minuten 1:10 für den HCÜ und beim Stande von 9:20 ging es in die Kabinen. Dort wurde lediglich die etwas zu lässige Haltung in der Abwehr kritisiert, ein Schwachpunkt, der abzustellen sein wird, weil er uns gegen besser aufgestellte Gegner in Schwierigkeiten bringen könnte. Da es immer schwierig ist bei einem solch sicheren Spielstand die Spannung über die komplette Distanz aufrecht zu erhalten, wurde der Vorsprung mehr oder weniger verwaltet und wir kamen am Ende zu einem nie gefährdeten 20:36 Sieg. Positiv anzumerken bleibt unter anderem, dass sich fast alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Es wird für kommende Gegner schwierig sein, diese Mannschaft in dieser Saison zu schlagen. (B.S.)

SV Zweibrücken - weibl. B-Jugend 14:38 (5:19)

Einen deutlichen Auswärtssieg konnte unsere weibl. B-Jugend am frühen Sonntagmorgen in Zweibrücken erringen. In diesem Spiel waren alle 9 Feldspielerinnen des HC erfolgreich und konnten sich so in die Torschützenliste eintragen. (S.M.)

Damenmannschaft - HSV Merzig/Hilbringen II - 27:25

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Counter

zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!
zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!