Mo

01

Nov

2010

Spielbericht vom Wochenende 30/31.10.2010

Männliche A-Jugend – JSG Saarbrücken West 31:40

Männliche A Jugend erlebt 1. Pflichtspielniederlage seit 12 Monaten

Jede Serie geht einmal zu Ende. So auch die der männlichen A Jugend am vergangenen Sonntagabend im Heimspiel gegen die JSG Saarbrücken West. Seit der Niederlage am 8.11.09 in Zweibrücken hatte die Osbildtruppe kein Meisterschafts- oder Qualifikationspiel mehr verloren. Saarbrücken begann konzentriert und hoch motiviert. Mit gefälligem Kombinationsspiel stellten die Jungs von Trainer Ch. Schacht unsere Mannschaft von Anfang an vor Probleme. Die, ihrerseits, spielte drucklos, ohne Tempo und viel zu überhastet wurde im Angriff abgeschlossen. Man scheiterte mehrmals am Torgebälk oder am gut aufgelegten Torhüter Moritz Brünjes. Saarbrücken nutzte diese Fehlversuche zu schnellen Gegenstößen und konnte sich nach 12 Minuten mit 10 : 4 absetzen. Martin Osbild nahm die Auszeit, stellte und wechselte um. Ohne Erfolg. Saarbrücken blieb überlegen und mit 13 : 22 ging es in die Pause. In der 2. Hälfte spielte unsere Mannschaft engagierter, im Angriff wurde besser kombiniert, aber in der Abwehr ging gar nichts. Die Saarbrücker Mittelspieler konnten unbedrängt kombinieren, spielten die guten Außen schön frei, bei denen vor allem Nikolas Spröder treffsicher verwandelte. Auch mit einfachen Körpertäuschungen ließ sich unser Mittelblock ausspielen. Kein Spieler erreichte an diesem Tag Normalniveau, Engagement und der bekannte Tempohandball fehlten total. So ging das Spiel am Ende verdient mit 40 : 31 verloren. Ich hoffe, ihr zieht aus dieser Niederlage die Konsequenzen für die nächsten Spiele. Nur mit Einsatz und schnellem Kombinationshandball habt ihr eine Chance. Ihr könnt es doch. (A.S.)

TuS Riegelsberg – männl. D-Jugend 9:23

In den ersten 5 Minuten war bei unserer Mannschaft ein Handballspiel zu erkennen. Doch dann passte man sich dem Gegner an und verfiel in Tiefschlaf. Einzig unserer Abwehr ist es zu verdanken, dass es bei einem 4 Tore Vorsprung blieb. Folgerichtig nahmen wir schon nach 9 Minuten die Auszeit. Mit einem Vorsprung von 12 : 7 ging es in die Pause. Danach waren wir dem Gegner in allen Belangen überlegen, obwohl wir nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten. Zu erwähnen ist, dass der Zusammenhalt in der Mannschaft immer besser wird. So kam es dann auch zum Endergebnis von 23:9 für den HCÜ.

Einziges Mango ist der Trainingsfleiß und Einsatz von manchen Jungs!

Eure Trainer Roland und Werner

weibl. C-Jugend - DJK Marpingen 19:20

 

In dieser Partie standen sich zwei gleich starke Teams gegenüber. Die Zuschauer sahen ein schnelles, spannendes, hart umkämpftes, aber zu jeder Zeit faires Spiel. Mitte der ersten Halbzeit schafften wir es durch schöne Zusammenspiele und vor allem schnelles Spiel, uns mit 4 Toren abzusetzen. Der Gegner konnte sich aber bis zum Halbzeitpfiff wieder heran kämpfen und so gingen wir mit 8 : 7 in die Halbzeit. Mitte der zweiten Halbzeit verloren unsere Mädels für ca. 10 Minuten den Faden. Durch Abwehrfehler und unkonzentriertes Spiel im Angriff ging die Mannschaft der DJK Marpingen in dieser Phase mit 4 Toren in Führung. Aber unsere Mannschaft riss sich noch einmal zusammen und kämpfte sich in den letzten 5 Minuten Tor für Tor heran. 50 Sekunden vor Schluss stand es 19 : 20 und wir waren in Ballbesitz. Hier fehlte unseren Spielerinnen einfach noch die Routine und Cleverness, den verdienten Ausgleich zu erzielen. Trotzdem geht ein dickes Lob an die gesamte Mannschaft. Zu keiner Zeit gab die Mannschaft auf, spielte schnell und respektlos gegen eine Mannschaft aus Marpingen, die größtenteils mit Auswahlspielerinnen besetzt ist. (H.K.)

 

 

Pokalaus für die Damenmannschaft gegen den HSV Püttlingen.

Damenmannschaft – HSV Püttlingen 21:31

 

männl. C-Jugend - HC Dillingen/Diefflen 40:15

In einer sehr fair geführten Partie kam unsere Spielgemeinschaft SG Überherrn-Fraulautern gegen die Gäste aus Diefflen zu einem nie gefährdeten 40:15 Heimsieg.Erfreulich ist die Tatsache,dass sich wieder einmal alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

 

Es spielten:Joshua Wiltz(Tor),Leonard Dupré(5),Jannis Poncelet(10),Phillip Sauder (5),Dominik Ernst(2),Thomas jung(10),Nicholas Balthasar(3),Lukas Herms(2),Mirco Mirold(3)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tyron Veillon (Sonntag, 05 Februar 2017 07:43)


    Link exchange is nothing else however it is simply placing the other person's web site link on your page at proper place and other person will also do similar for you.

  • #2

    Jose Lorence (Dienstag, 07 Februar 2017 03:03)


    Excellent post. Keep writing such kind of information on your page. Im really impressed by your blog.
    Hey there, You've performed an excellent job. I'll definitely digg it and for my part recommend to my friends. I'm sure they will be benefited from this web site.

Counter

zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!
zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!