So

28

Nov

2010

Spielbericht vom Wochenende 27/28.11.2010

HC Überherrn – HSG Dudweiler 30:29 (14:13)

Endlich es ist vollbracht. Am Samstagabend konnte der HC Überherrn den 1. Sieg in dieser Saison feiern.

Aber nun der Reihe nach.

Am Samstagabend kam mit der HSG Dudweiler ein starker Gegner nach Überherrn. Die HSG fand gleich ins Spiel und konnte so bis zur Mitte der 1. Halbzeit auf 3:8 davon ziehen. Viele in der Adolf-Collet-Halle dachten schon, dass das Spiel gelaufen wäre. Doch das Team um Trainer Achim Jung zeigte an diesem Abend Moral. Endlich besann sich die Überherrner Mannschaft auf ihre Stärken und startete eine Aufholjagd. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte in der 21. Spielminute der Ausgleich errungen werden. In dieser Phase konnte Überherrn sogar mit 13:10 in Führung gehen. Doch die HSG hielt dagegen und so wurden beim Stand von 14:13 die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit änderte sich das Bild des Spiels nicht. Es ging ständig hin und her. Mal konnte die Überherrner Mannschaft mit 2 und 3 Tore in Führung gehen, aber die HSG Dudweiler kämpfte sich stets wieder heran. In der 56. Minute beim Stand von 27:24 wurde es dann noch einmal spannend. Bestraft mit zwei hintereinander folgenden Zeitstrafen gegen Überherrn mußte die Truppe von Achim Jung die restliche Spielzeit in Unterzahl absolvieren. Doch man merkte der Mannschaft an, dass sie die beiden Punkte in Überherrn behalten wollte. Auch gegen die nun offensiv stehende Abwehr der HSG Dudweiler konnten einige Tore erzielt werden und am Ende stand ein 30:29 Arbeitssieg unseres Team zu Buche. Nun gilt es diese Leistung in das nächste Spiel mitzunehmen. Mit einem Sieg gegen den TuS Elm/Sprengen am Samstagabend könnte man den Anschluss an das untere Mittelfeld wieder herstellen.

Fazit des Spiels: Endlich konnte man sich auf seine eigenen Stärken besinnen, hat nie aufgesteckt und immer weiter gekämpft. Es wurde endlich mal umgesetzt, was Trainer Achim Jung vermittelt hat. So konnte endlich in einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein verdienter Sieg errungen werden. (A.H.)

Es spielten: Dirk Schmadel, Andreas Häcker, Domenic Theobald (10), Karsten Roser (4), Benjamin Sauder (7), Markus Remark (2), Dirk Heller, Stephane Muller (3), Christian Krammes, Nicolas Poncelet (4), Yanic Dolibois.

Damenmannschaft - ASC Quierschied 34:23

Unsere jungen Damen konnten gegen die Mannschaft aus Quierschied überzeugen.

Nach der unglücklichen Niederlage in Holz (16:14) ließ unsere Mannschaft diesmal Quierschied nur in den ersten Minuten eine Chance. Dann zog man Tor um Tor davon und erreichte einen auch in der Höhe verdienten Sieg. (A.K.)

SG Bous/Wadgassen - HC Überherrn 20:32

Den Gegner hatten wir während des ganzen Spieles fest im Griff. Führten wir zur Halbzeit noch mit 2 Toren, so legten wir in der 2. Halbzeit noch einen Zahn zu. Jungs, euch so spielen zu sehen wie in der 2. Halbzeit hat wirklich Spaß gemacht. Der Zusammenhalt in der Mannschaft wird immer besser. Weiter so !

(W.E.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Counter

zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!
zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!