So

19

Dez

2010

Spielbericht vom Wochenende 18/19.12.2010

VTZ Saarpfalz II - HC Überherrn

Das Spiel wurde witterungsbedingt abgesagt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

 

Männliche A-Jugend schlägt Tabellenführer Merzig/Hilbringen

Osbildtruppe mit 3 Siegen in 9 Tagen

Freitags musste unsere männliche A-Jugend im Saarlandpokal in St. Ingbert antreten. In einen wenig ansprechenden Spiel siegten unsere Jungs deutlich und ziehen damit in die Runde der letzten 8 Mannschaften des Bromelain Cups, dem Saarlandpokal ein.

Sonntags stand in heimischer Halle das Spitzenspiel gegen den Dauerkonkurrenten SV 64 Zweibrücken an. Unser Jungs begannen stark, konnten sich leicht absetzten. Der spielstarke Gegner ließ aber nicht locker und es entwickelte sich über lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel. Die Mannschaft von Trainer Martin Osbild zeigt aber an diesem Tag eine starke Leistung und siegte hoch verdient deutlich mit 43:37.

Der absolute Kracher sollte aber das Spiel gegen den bis dahin noch ungeschlagenen Tabellenführer der Handball Oberliga, den HSV Merzig/Hilbringen am Samstag sein. Merzig, eine kompakte, groß gewachsene, spielstarke Mannschaft war der große Favorit. Aber schon von Anfang an zeigte unsere Mannschaft Biss und tollen Angriffshandball. So verlief das Spiel lange ausgeglichen. Erst Mitte der 1. Halbzeit schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein, die Merzig über einen überragenden Sebastian Klein (22 Tore) mit schnellen Gegenstößen gnadenlos bestrafte. So konnten sich die Männer von Trainer Markus Erschens einen 4 – 6 Tore Vorsprung herausarbeiten. Mit 20:24 wurden die Seiten gewechselt.

Auch der Beginn der zweiten Halbzeit verlief wieder ausgeglichen. Die Osbildtruppe kämpfte sich immer wieder heran, Merzig konterte und hielt unsere Mannschaft auf Distanz. In der 42.Minute dann auch noch ein unglücklicher Zusammenstoß und Alex Sauder musste mit einer schweren Fußverletzung (Gott sei Dank kein Bruch) ins Krankenhaus. Nach dieser längeren Unterbrechung schien ein Ruck durch die Mannschaft gegangen zu sein. Tor um Tor wurde der Abstand verkürzt. In der 52. Minute sogar die Führung. Aber Merzig hielt dagegen. Eine Minute vor Schluss der Ausgleich. Merzig im Angriff – Sebastian Adam hält. Noch 20 Sekunden zu spielen. Letzter Angriff. 3 Sekunden vor Schluss nimmt sich Nicolas Poncelet ein Herz und trifft zum viel umjubelten 40 : 39 Heimsieg gegen einen bärenstarken Gegner. Jetzt stehen unsere Jungs punktgleich mit dem HSV Merzig/Hilbringen an der Tabellenspitze der höchsten saarländischen Liga. Glückwunsch zu einer tollen Saison. An dieser Stelle allen Spielern, dem Trainer, den Betreuern und ihren Familien eine gesegnetes Weihnachtsfest und einen Guten Start ins Jahr 2011. (A.S.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Counter

zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!
zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!