Di

18

Okt

2011

Spielberichte 24./25.09.2011

TSG Haßloch – HSG Fraulautern/Überherrn 33:21 (18:11)

Die Bedingungen schienen gut, herrliches Wetter an der Abfahrt, jede Menge Proviant und keine Verletzungen bei uns Spielern. Leider aber blieb das Wetter heute das einzig gute. Schon vor Beginn des Aufwärmens mussten wir feststellen, dass Jonas wohl heute nicht so sehr einsetzbar sein wird, da er mit Kreislaufproblemen neben der Bank lag. Wir wussten auch heute über die Zielsetzung der Mannschaft aus Haßloch Bescheid, welche einen Platz unter den ersten 3 anpeilt.
In den ersten Minuten konnte man erkennen, wer hier heute den Platz als Sieger verlassen möchte. Haßloch legte los wie die Feuerwehr und führte schnell mit 3:0, was vor allem an einer sehr langsam agierenden, unmotivierten und löchrigen Abwehr unsererseits lag. Dadurch kam Haßloch immer wieder zu sehr einfachen Toren. Im Angriff konnten wir leider keine solch einfachen Tore erzielen, da die Haßlocher Mannschaft, körperlich klar überlegen, in einer kompakten 6:0 Abwehr agierte, was uns anfangs vor arge Probleme stellte. Keinerlei Gegenwehr in der Abwehr und Unvermögen im Angriff, verbunden mit vielen einfachen Fehlern (Fangfehler, Abspielfehler,…) führten dazu, dass die TSG den Vorsprung im Verlaufe der ersten 10 Minuten weiter ausbauen konnten (8:3 / 11:4). Nach einer Auszeit nach 12 Minuten stellten wir unsere Abwehr um, und versuchten nun den Spielaufbau der TSG zu stören. Es geling uns zwar in den letzten 15 min nicht mehr so viele Gegentore zu kassieren wie davor, aber wiederum scheiterten Aufholversuche an dem eigenen Unvermögen im Angriff, so dass es zu einem Halbzeitstand von 18:11 kam.
In der Halbzeit der Apell, konzentriert zu spielen und an das Spiel vergangene Woche gegen Gonsenheim zu denken, wo wir auch das ganze Spiel einem Rückstand hinter gelaufen waren. Doch auch in Hälfte 2 lief es nicht, wie wir es uns vorgestellt haben. Wiederrum zog Haßloch am Anfang mit schnellen Toren auf 23:12 davon. Nun wurde in der Abwehr endlich mal ordentlich zu gepackt, was die Mannschaft aus Haßloch doch vor die einen oder anderen Probleme stellte. Leider wurde das Spiel im Angriff nicht anders gestaltet als in Hälfte 1, sodass Haßloch über 28:16 auf 31:17 davon zog. Auch verhinderten viele Zeitstrafen in dieser Phase der Partie gegen uns, dagegen zuhalten. Am Ende konnten wir noch auf 33:21 „verkürzen“ , sodass die verdiente Niederlage gegen eine zwar körperlich robustere aber keineswegs übermächtige Mannschaft aus Haßloch zu Buche stand.
Leider scheiterten wir heute mit einer kollektiv miserablen Leistung in Abwehr und Angriff an einem deutlich engeren Ergebnis. Probleme bereitete uns heute auch der geharzte Spielball, was jedoch keinesfalls unsere Leistung entschuldigt. Wir wissen wo wir in der nächsten Woche zu arbeiten haben und hoffen im nächsten Heimspiel auf Wiedergutmachung und unseren ersten Saisonsieg feiern zu können.
Ein großer Dank, gilt auch den mitgereisten Fans, die allesamt auf eigene Faust den weiten Weg auf sich genommen haben.

Es spielten: Robert Dominik (Tor), Krause Moritz (Tor), Fischer Lukas (2), Poncelet Nicolas (6/1), Tull Niklas (1), Braun Tobias, Jung Marc (1), Jung Christian, Sauder Alexander (3), Gerath Patrick (5), Dolibois Yannic (1), Speicher Jonas (2)
Siebenmeter: 2 – 3
Zeitstrafen in min: 4 – 14

1. Runde im Energiscup der männlichen C-Jugend


Unter den Augen von Weltmeister Christian Schwarzer gewannen wir alle drei Begegnungen der ersten Runde im Energiscup.In ansprechender Weise distanzierten wir am Samstagmittag die Teams aus Schmelz, Friedrichsthal und St. Ingbert und konnten uns so souverän für die nächste Runde qualifizieren.

es spielten:Michael Sonntag.Tim Lorson,Jeremy Greer,Jan Laube,Marc Jung, Lukas Herms,Philipp Sauder,Nico Balthasar,Robin Malsac,Felix Schuler,Philipp Gotzen, Martin Fischer

B.S

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Audie Benham (Freitag, 03 Februar 2017 09:34)


    I was curious if you ever thought of changing the structure of your website? Its very well written; I love what youve got to say. But maybe you could a little more in the way of content so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having 1 or two pictures. Maybe you could space it out better?

  • #2

    Renita Zenz (Freitag, 03 Februar 2017 23:32)


    Greetings! I've been reading your website for a while now and finally got the courage to go ahead and give you a shout out from Humble Texas! Just wanted to mention keep up the excellent job!

  • #3

    Cheyenne Leeks (Samstag, 04 Februar 2017 18:29)


    Hey I am so thrilled I found your weblog, I really found you by accident, while I was researching on Askjeeve for something else, Nonetheless I am here now and would just like to say thanks for a fantastic post and a all round exciting blog (I also love the theme/design), I don�t have time to look over it all at the minute but I have bookmarked it and also included your RSS feeds, so when I have time I will be back to read a great deal more, Please do keep up the fantastic b.

  • #4

    Adrianne Kierstead (Samstag, 04 Februar 2017 20:53)


    Superb site you have here but I was curious about if you knew of any user discussion forums that cover the same topics discussed here? I'd really like to be a part of group where I can get suggestions from other experienced individuals that share the same interest. If you have any recommendations, please let me know. Many thanks!

  • #5

    Gilberto Neiss (Sonntag, 05 Februar 2017 16:12)


    Hi there, I discovered your blog via Google whilst searching for a similar matter, your web site came up, it appears great. I have bookmarked it in my google bookmarks.
    Hi there, simply became aware of your blog thru Google, and located that it is really informative. I am going to watch out for brussels. I will be grateful in the event you proceed this in future. Numerous other folks might be benefited out of your writing. Cheers!

  • #6

    Rebecca Broder (Montag, 06 Februar 2017 13:42)


    I don't even know how I ended up here, but I thought this post was good. I don't know who you are but certainly you're going to a famous blogger if you are not already ;) Cheers!

  • #7

    My Vandehey (Dienstag, 07 Februar 2017 12:55)


    Hi there colleagues, its enormous post about educationand entirely explained, keep it up all the time.

  • #8

    Kip Stockton (Dienstag, 07 Februar 2017 13:07)


    Wow, this paragraph is fastidious, my younger sister is analyzing such things, therefore I am going to inform her.

  • #9

    Anna Groover (Freitag, 10 Februar 2017 02:20)


    An outstanding share! I've just forwarded this onto a colleague who had been conducting a little homework on this. And he in fact ordered me lunch simply because I stumbled upon it for him... lol. So let me reword this.... Thank YOU for the meal!! But yeah, thanks for spending the time to talk about this subject here on your web site.

  • #10

    Dewey Magby (Freitag, 10 Februar 2017 04:17)


    Hello there, just became aware of your blog through Google, and found that it is truly informative. I'm gonna watch out for brussels. I'll be grateful if you continue this in future. A lot of people will be benefited from your writing. Cheers!

Counter

zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!
zu unseren Partnern der Spielgemeinschaft- hier klicken!